Schlagwort-Archiv: Heilkräuter

20160524_173444

Beinwellwurzel-Kraft für gesunde Pferdebeine

img_0781

WURZELKRAFT

Gestern habe ich diese riesige Wurzel einer BEINWELL Pflanze ausgegraben. BEINWELL kennen die meisten auch als Symphytum sowie als Kytta Salbe, die man in der Apotheke kaufen kann.

Aus der Wurzel kann man selber eine Salbe herstellen, die für Mensch und Pferd bei Knochenproblemen und Verspannungen eingesetzt werden kann.

Dazu wird die Wurzel gereinigt und in kleine Stücke geschnitten. Mit Oliven-oder Sesamöl bedecken und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb abseihen und 10% der Ölmenge (am Anfang abmessen) an Bienenwachs (bekommt ihr in der Apotheke) dazu geben. Rühren bis das Wachs geschmolzen ist. In Salbendosen abfüllen und kühl werden lassen. Im Kühlschrank ca. 1 Jahr haltbar.

Beinwell kann man auch als Kataplasma äußerlich auftragen.

Ich werde noch mein selbstgemachtes Johanniskrautöl hinzugeben, Angelikawurzel und Ingweröl, um u.a. zusätzlich die Durchblutung anzuregen, da Paul an Arthrose leidet und ich ihm  gerne von “außen” etwas gutes tun möchte.

Das “Wurzel ziehen” ist übrigens immer eine ganz besondere Art des Heilpflanzen-Sammelns. Nicht jede Wurzel will aus der Erde und so wähle ich stets mit Bedacht einige wenige Pflanzen bzw. beim Beinwell reicht eine Wurzel für den Eigenbedarf vollkommen aus.